Hypnose KIP Kunsttherapie

Heike Altner

Gesundheitszentrum Walldorf

Pfarrer-Papon-Straße 5
64546 Mörfelden-Walldorf

Wünschen Sie Informationen oder einen Termin, nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf:

+49 1522 100 53 76 oder

heike(at)altner.org

MARI® - kreative Ressourcen finden

Was vor uns liegt und was hinter uns liegt, ist nichts im Vergleich zu dem, was in uns liegt. Und wenn wir das, was in uns liegt, nach außen in die Welt tragen, geschehen Wunder.       

[H.D.Thoreau]

 

MARI® nutzt intuitiv gewählte Farben und Symbole, um das Unbewußte, den Ist-Zustand der Seele, die Gefühle zu einer Fragestellung, einem Thema, sichtbar zu machen.

 

Bei Entscheidungen wägen wir zu oft rein rational das Für und Wider ab und überhören bzw. ignorieren unsere leise innere Stimme, die *Weisheit unseres Bauches*. Solche Entscheidungen fühlen sich dann in der Gesamtheit oft nicht stimmig an und wir spüren sie anschließend manchmal sogar körperlich, meist im Bereich des Magens und Bauches.

 

In der MARI®-Sitzung werden gestellte Fragen beantwortet und die Antworten sicht- und erklärbar gemacht, die unser Inneres, unsere innere Weisheit schon spürt und weiß.

Jede persönliche Fragestellung im Leben hat einen Zyklus des Entstehens, des Werdens, des Geschehens, der Entwicklung.

Die ausgewählten Farben und Symbole an einem bestimmten Platz im Kreislauf zeigen die Zusammenhänge und Beziehungen der einzelnen Entwicklungsschritte zueinander.

 

Durch zusätzlich gewählte Karten wird bewußt eine Veränderung im Unbewußten angestoßen.

MARI® - Mandala Assessment Research Instrument - ein von Joan Kellogg in den 70er Jahren entwickeltes therapeutisches Instrument

 

Therapeutisches Arbeiten mit OH-Karten

Jede Veränderung beginnt in uns.

[Dalai Lama]

OH-Karten sind Motiv- und Szenenkarten von verschiedenen Malern unterschiedlicher Stile, Intensität, Symbolik und Farbgebung.

 

Ein wertfreies, offenes Ansehen der Bilder lässt persönliche Assoziationen entstehen und ermöglicht einen Blick ins eigene Innere, lässt Zusammenhänge erkennen, neue Gedankenwege gehen und kreativ, selbsterkennend und achtsam Möglichkeiten für Veränderungen entdecken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Altner 09/2014 - 2018